Verpackungen und Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit spielt bei uns eine große Rolle. Und das sagen wir nicht einfach so.

Haben wir zum Beispiel Pralinen mit einer Marmorierung (helle und dunkle Muster in der Schokoalde) werfen wir sie nicht einfach weg. Da wir Zutaten direkt aus der Natur nutzen, ohne sie zu filtern oder stark zu verarbeiten, ergeben sich einfach manchmal Unregelmäßigkeiten im Aussehen. Geschmacklich sind die Pralinen trotzdem wunderbar frisch und schokoladig. Diese Pralinen findet ihr dann in unserem Sale Bereich. 

Genau so handhaben wir es mit den Verpackungen. Haben wir einmal zu viele unserer Banderolen gestempelt, drucken wir das aktuelle Datum darüber, statt den Karton wegzuwerfen.gleem-Schahtlemanufaktur

Um für den Einzelhandel und das Feinkostgeschäft "geeignet" zu sein und allen Richtlinien an eine Lebensmittelverpackung zu entsprechen, konnten wir leider nicht ganz auf Plastik verzichten. Damit die Produkte nicht mit dem Karton in Berührung kommen, liegen sie in einem Blister mit einer dünnen Folie bedeckt.
Unsere schwarzen Kartonboxen sind aus FCS-Karton in Hamburg hergestellt worden. Die Banderolen darum, damit der Karton von beiden Seiten geschlossen ist, wurden in Lüneburg ebenfalls aus FSC-Karton gedruckt.

Mein persönliches Zeil ist es, auf kompostierbare Verpackungen umzusteigen. Unser neustes Produkt, der Chocolate Fudge, ist verpackt in einer Tüte, die innerhalb von 15 Wochen biologisch abgebaut wird. Wie genau das dann aussieht auf dem Kompost sieht man hier auf Youtube. Wir verschließen die Tüte mit einer Schleife aus Hanfschnur, die ebenfalls kompostierbar ist.

Habt ihr euch eigentlich schon einmal gefragt, wie man so eine Verpackung entwickelt? Das haben wir natürlich nicht alleine geschafft, sondern haben zusammen mit Cynthia gearbeitet und sie zum Thema gleem Verpackungen interviewt.

1. Was erzählt die Packung für gleem und das Produkt?

Die neuen gleem-Verpackungen kommunizieren auf unterschiedlichen Ebenen. So wird über die Materialen, das reduzierte Design und die gleem-Story auf der Rückseite die Markenwerte transportiert. Auf Produktebene hat sich ebenfalls viel getan. Nun ist die jeweilige Produktkategorie (Praline, Raine, Schokoladentafel) durch ein individuelles Muster erkennbar. Diese zitieren die Texturen der jeweiligen Produkte. Über neue dezente Farbcodes werden die Sorten differenziert. Als Mehrwert sehe ich die neuen Icons. Diese zeigen dem Käufer direkt, auf welche Faktoren in der Produktion geachtet wurden. 

2. Welchen Unterschied macht die neue zur alten Verpackung?

Wir haben das Design der Verpackung nicht gegen ein Neues ausgetauscht, sondern diese weiterentwickelt. So gibt es nicht mehr nur eine Verpackung für alle Produktkategorien oder Geschmackssorten, sondern ein klares Konzept das sich durch die Produktreihen zieht. Was aber nach wie vor ein passendes Element war ist die quadratische Grundform der 9-er Box. Das Quadrat ist eine wiederkehrendes Element das sich nun im Corporate Designs verankert hat.

3. Was war das Schwierigste beim Entwickeln der neuen Verpackungen?

Die größte Herausforderung lag darin eine Verpackung zu entwickeln, die allen Anforderungen gerecht wird. So gab es viele Punkte die bei Lebensmittelverpackungen einzuhalten sind. Ein weiterer kniffliger Part war das Budget und die Höhe der Auflage. Hier gehörten wir im Verpackungskosmos mit unserer Anfrage zu den eher kleineren Auftraggebern. Am Ende unserer Reise haben wir aber, wie ich finde, eine tolle Verpackung entwickelt, die allen Anforderungen gerecht wird und einzigartig aussieht.

4. Was war das Spannendste am Packaging-Projekt für gleem?

Das gesamte Projekt »gleem« war eine tolle Reise für mich als Designerin. Vom ersten Wunsch der Marke ein Facelift zu geben bis zur fertigen Verpackung war wirklich jeder einzelne Schritt ein Gewinn. Wenn ich nur einen Moment aufzählen darf, war es der »Andrucktermin« in der Druckerei. Die große Druckmaschine zu sehen, auf der die fertigen Banderolen genau in diesem Moment gedruckt werden, hat mir Gänsehaut beschert :)
 Cynthia

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Hamburger Franz Rawnies Hamburger Franz Rawnies
Inhalt 125 Gramm (9,56 € * / 100 Gramm)
11,95 € *
Monsieur Chocolat Pralinen Monsieur Chocolat Pralinen
Inhalt 120 Gramm (10,00 € * / 100 Gramm)
12,00 € * 18,95 € *
Honigschokolade Orange Honigschokolade Orange
Inhalt 100 Gramm
8,95 € *